Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FARBE II: Blumen-Figuren

Blumen-Figuren

Im Juni 2012 besuchte ich die Nolde Stiftung Seebüll, die unter dem inoffiziellen Namen Nolde-Museum besser bekannt ist. Dazu gehört ein Garten, der nach einem Bepflanzungsplan des Malers Emil Nolde erhalten und gepflegt wird. Er sagte mir mehr zu als sein monströses, kaltes Haus mit Atelier. Und die hier ausgestellten Werke sprachen mich überhaupt nicht an. So nahm ich mir mehr Zeit, im Garten die Blumen zu fotografieren. Farbkontraste und Farbverläufe inspirierten mich und es gelangen einige wenige Bilder, in denen die Blumen zu allegorischen Figuren werden.

Technik 2012: Digitalkamera; Sensorgröße 18x24 mm, Objektiv 70-210 mm.

 

Besuch in Seebüll, Garten des Malers Emil Nolde, Juni 2012, Foto© Anselm JungeblodtBesuch in Seebüll, Garten des Malers Emil Nolde, Juni 2012, Foto© Anselm Jungeblodt